Horndreher Hof im Fischbachtal – Ferienidyll und Lehrstätte für Handwerk

Horndreher Hof_Fischbachtal_Collage

Vom urigen Garten des Horndreher Hofs in Fischbachtal-Niedernhausen aus ist das märchenhafte Renaissance-Schloss Lichtenberg gut zu sehen. Eine Wanderung zum Schloss  ist eine von zahlreichen Ausflugs-Möglichkeiten für Feriengäste des familienbetriebenen Bauernhofs.

Der 1834 gegründete Hof wird von Linda Arras und Ullrich Krost geführt, die sich auch gerne bei Anlässen wie den Erlebnistagen „Fischbachtal aktiv“ oder dem Lichtenberger Adventsmarkt in traditioneller Odenwälder Tracht zeigen. Im Gästehaus gibt es Familien- oder Doppelzimmer und eine komplett ausgestattete Küche. Neben einem vollwertigen Frühstück wird auf Wunsch auch Halbpension angeboten. Im kleinen Hoflädchen können Selbsterzeugnisse wie ungespritztes Getreide, Obst oder Gemüse der Saison, Fleisch und erlesene Edelbrände erworben werden. Der Horndreher Hof ist auch ein Ort, wo traditionelles Handwerk gepflegt und gelehrt wird: Das Flechten eines rustikalen Einkaufkorbes, Weben einer hübschen Tischdecke oder Filzen von warmen Hausschuhen bringt Entspannung. In einem Kurs speziell für Väter und Söhne werden Bögen für das Pfeilschießen selbstgebaut. Eine Beschäftigung bei der auch das Vater-Sohn-Verhältnis gestärkt werden kann. Alles Infos zum Horndreher Hof gibt es auf der eigenen Webseite.

Horndreher Hof
Familie Arras-Krost
Lindenstraße 19
64405 Fischbachtal-Niedernhausen
Tel. 06166 / 85 80
info@horndreher-hof.de